ELO als einzige UMWELTSCHULE Darmstadts 2017 ausgezeichnet

Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel und Umweltstaatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser haben am 26.10.2017 in Frankfurt 101 „Hessische Umweltschulen“ für ihr vielfältiges Engagement im Bereich der Umweltbildung gewürdigt.

Als einzige Darmstädter Schule war in diesem Jahr erneut die Eleonorenschule unter den Ausgezeichneten. Das Projekt „Umweltschule – Lernen und Handeln für unsere Zukunft“ ist eine gemeinsame Initiative des Hessischen Kultusministeriums und des Umweltministeriums. Gewürdigt wird dabei auch die Verbesserung der Qualität von Unterricht und Schulleben im Sinne der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

Die Vorhaben und Projekte der ELO sind sehr stark an den Schulgarten und an Unterrichtsprojekte im Rahmen des Biologieunterrichtes geknüpft. Zur Rezertifizierung konnten die Schülerinnen gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Schlösser die Aktivitäten einem breiten Publikum vorstellen und selbst viele Ideen sammeln, da viele der inzwischen 101 hessischen Umweltschulen ebenfalls ausstellten.

Für die Zukunft gilt es, Fragen der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes auf das gesamte Schulleben der ELO zu beziehen und andere Fächer noch stärker in die Umweltbildung miteinzubeziehen. Die Auszeichnung als UMWELTSCHULE ist hierfür nur ein weiterer Ansporn.

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler und die beteiligten Lehrkräfte für Ihr tolles Engagement!